Lichtblick Kinotreff in Mörfelden-Walldorf

Das gemütliche Kino in der Ortsmitte für alle Generationen mit einer Bar im Kinosaal und zwei Balkonen.

vorgestellt

Aktuelle Filme im Programm

QUEER FILMFEST bei uns im Kino

von Freitag 22.10. bis Dienstag 2.11. täglich ein anderer Film

 

 

 

Freitag 22.10. 20 Uhr SOMMER 85 (Eröffnung mit Live-Programm)

Samstag 23.10. 20 Uhr KURZFILMABEND

Sonntag 24.10. 20 Uhr TRANS – I GOT LIFE

Montag 25.10. 20 Uhr AMMONITE

Dienstag 26.10. 20 Uhr JUMP.DARLING

Mittwoch 27.10. 20 Uhr FORGOTTEN ROADS

Donnerstag 28.10. GROSSE FREIHEIT

Freitag 29.10. MASCARPONE

Samstag 30.10. 14 bis 19 Uhr IT´S A SIN, 20 Uhr BENEDETTA

Sonntag 31.10. 11 UHR KURZFILMBRUNCH, 20 Uhr GENDERATION

Montag 1.11. 20 Uhr ELLIE & ABBIE

Dienstag 2.11. 20 Uhr MOFFIE

 

 

KEINE ZEIT ZU STERBEN

Mo 18. bis Mi 20.10. tägl. 20 Uhr, Mi 20.10. 16 Uhr

WIEDERAUFFÜHRUNG Do 4. bis Di 9.11. tägl. 20 Uhr, Sa und So auch 16 Uhr

GB 2020 163 min   FSK ab 12 Jahren

 

Eigentlich wollte James Bond (Daniel Craig) mit seiner großen Liebe Madeleine Swann (Léa Seydoux) seinen Ruhestand genießen und ein normales Leben führen. Doch Bonds alter Kumpel, CIA-Agent Felix Leiter (Jeffrey Wright), holt ihn zurück in sein altes Leben. Leiter braucht Bonds Hilfe, um einen entführten Wissenschaftler, Valdo Obruchev (David Dencik), zu retten. Die Mission erweist sich als heimtückisch und Bond muss bald erfahren, dass der so gefährliche wie mysteriöse Safin (Rami Malek) im Hintergrund die Strippen zieht. Safin verfügt über gefährliche neue Technologie. Ein letztes Mal muss Bond sich auch seinen Widersachern von Spectre stellen und dabei erkennen, dass Ernst Stavro Blofeld (Christoph Waltz) selbst aus dem Gefängnis heraus noch über Einfluss verfügt. Den neuen Gegner kann Bond nicht alleine besiegen und so braucht er unter anderem die Hilfe der neuen Doppel-Null-Agentin Nomi (Lashana Lynch) und der CIA-Agentin Paloma (Ana de Armas).

Das 25. Bond-Abenteuer, zum letzten Mal mit Daniel Craig in der Hauptrolle.

JIM KNOPF UND DIE WILDE 13

Samstag 23. und Sonntag 24.10. 14.30 Uhr

D 2020   109 min   FSK ohne Altersbeschränkung

Ein neues Abenteuer für Jim Knopf (Solomon Gordon) und Lokführer Lukas (Henning Baum). Ein Jahr nach den Ereignissen geht das Leben in Lummerland wieder seinen gewohnten Gang. Doch es ziehen dunkle Wolken über der beschaulichen Insel auf: Die Piratenbande „Die Wilde 13“ hat erfahren, dass Frau Malzahn (Stimme: Judy Winter) besiegt wurde, und will dafür nun Rache nehmen. Die Einwohner von Lummerland ahnen noch nichts von der drohenden Gefahr. Währenddessen ist Prinzessin Li Si (Leighanne Esperenzante) bei Jim Knopf zu Besuch. Ihr kann Jim sein größtes Geheimnis anvertrauen: Er möchte endlich die Wahrheit über seine Herkunft erfahren. Um das Geheimnis zu lüften und Lummerland vor einer weiteren Bedrohung zu beschützen, machen sich die Helden gemeinsam mit den Dampflokomotiven Emma und Molly auf den Weg in ein gefährliches Abenteuer.

Fortsetzung zum 2018 erschienenen Kinofilm „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer”, der auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Michael Ende basiert.

 

 

QUEER FILMFEST bei uns im Kino

von Freitag 22.10 bis Dienstag 2.November

täglich ein anderer Film

 

Wie bereits im letzten Jahr sind wir auch 2021 wieder Spielstätte des QUEER FILMFEST vom Kino Weiterstadt. Dies bedeutet 12 Tage lang ein abwechslungsreiches Programm mit täglich wechselnden Filmen.

Ein ausführliches Programmheft liegt vor.

Weitere Infos: www.queer-weiterstadt.de

Tickets: www.kino-weiterstadt.de oder an der Abendkasse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

demnächst im Programm..

DUNE

Demnächst

USA 2021   156 min   FSK ab 12

 

 

 

Paul Atreides (Timothee Chalamet) siedelt gemeinsam mit seinem Vater Herzog Leto (Oscar Isaac), seiner Mutter Lady Jessica (Rebecca Ferguson) und dem gesamten Hauststand des Adelshauses Atreides auf den Planeten Arrakis um, der auch als Dune bekannt ist. Dort sollen die Atreides sicherstellen, dass das Spice, eine Droge, die intergalaktische Reisen erst möglich macht und nur auf Arrakis zu finden ist, weiter abgebaut wird. Doch die Reise nach Arrakis entpuppt sich als Falle, die Baron Vladimir Harkonnen (Stellan Skarsgård) den Atreides gemeinsam mit dem Herrscher des galaktischen Imperiums gestellt hat. Paul muss gemeinsam mit seiner Mutter in die endlosen Wüsten von Dune fliehen, wo er auf die geheimnisvollen Fremen um deren Anführer Stilgar (Javier Bardem) und die furchtlose Chani (Zendaya) trifft, ein nomadisches Wüstenvolk, das auf die Ankunft eines prophezeiten Erlösers wartet…

Die Neuverfilmung des gleichnamigen, populären Sci-Fi-Romans von Frank Herbert.

 

 

Wem gehört mein Dorf?

Donnerstag 21.10.  20 Uhr

D 2021 96 Minuten | FSK ohne Beschränkung

Filmemacher Christoph Eder wirft einen Blick auf sein an der Ostsee gelegenes Heimatdorf Göhren. Dort wachen die Einwohner*innen aus ihrer bisherigen politischen Lethargie auf, als es um das Schicksal des Touristenorts geht. Denn während der Gemeinderat bislang allen Bauprojekten zugestimmt hat, erwacht in Göhren der Protest, als in einem Naturschutzgebiet gebaut werden soll…

 

TRANS – I GOT LIFE

Sonntag 24.10. 20 Uhr

D 2020  95 Minuten  FSK 12

 

 

Die Regisseurinnen Doris Metz und Imogen Kimmel begleiten in ihrem Dokumentarfilm „Trans – I Got Life“ sieben Transgender-Personen und einen renommierten Trans-Chirurgen. Sie geben Einblicke in das Leben von Transmenschen und wollen herausfinden, was mit der eigenen Identität passiert, wenn man das naturgegebene und scheinbar unabänderliche Geschlecht hinter sich lässt.

Tickets: www.kino-weiterstadt.de oder Abendkasse

 

 

Sommer 85

Freitag 22.10. 20 Uhr Eröffnugsfilm Queer Filmfest mit Live-Programm

F 2020  101 Minuten | FSK ab 12

Wovon träumen Sie, wenn Sie 16 Jahre alt sind und in den 1980er Jahren in einem Badeort in der Normandie leben? Von einem besten Freund? Von einem lebenslangen Teenager-Pakt? Abenteuer auf einem Boot oder einem Motorrad zu erleben? Ein Leben in halsbrecherischer Geschwindigkeit? Nein. Man träumt vom Tod. Denn einen größeren Kick als den Tod kann man nicht bekommen. Und deshalb hebst du ihn dir bis zum Schluss auf. Die Sommerferien in der Normandie beginnen 1985 gerade erst, und Alexis (Félix Lefebvre) verbringt seinen Urlaub gemeinsam mit seinen Eltern an der nordfranzösischen Küste. Als er mit seiner Segeljolle unterwegs ist, zieht überraschend ein Unwetter auf und er kentert mit seinem Boot. Wie durch ein Wunder wird er von David (Benjamin Voisin) gerettet. Was als Glück im Unglück beginnt, wird zu einer unerwarteten Sommerliebe zwischen zwei Teenagern.

Tickets: www.kino-weiterstadt.de oder Abendkasse

Now Playing

Aktuelle Spielzeiten

Montag, 18.10.21

Keine Zeit zu sterben

20:00 Uhr

Dienstag, 19.10.21

Keine Zeit zu sterben

20:00 Uhr

Mittwoch, 20.10.21

Keine Zeit zu sterben

16:00 Uhr

Keine Zeit zu sterben

20:00 Uhr

Donnerstag, 21.10.21

Wem gehört mein Dorf?

20:00 Uhr

Freitag, 22.10.21

Sommer 85

20:00 Uhr

Samstag, 23.10.21

Jim Knopf und die Wilde 13

14:30 Uhr

Kurzfilmabend

20:00 Uhr

Sonntag, 24.10.21

Jim Knopf und die Wilde 13

14:30 Uhr

Trans – I got life

20:00 Uhr

Spielzeiten

Kommunales Kino

Das Kommunale Kino bietet an 1-3 Tagen in der Woche (in der Regel Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) ein ausgewähltes Programm mit internationaler Filmkunst, sehenswerten Wiederaufführungen und spannenden Dokumentarfilmen zu günstigen Eintrittspreisen. Ein Programmheft erscheint regelmäßig.

AB NOVEMBER 2021 GIBT ES WIEDER KOMMUNALES KINO

K

D

D

M

D

D

B

D

I

D

NEBENAN

MITTWOCH 29.9. –  20:00 Uhr

WEM GEHÖRT MEIN DORF?

DONNERSTAG 21.10. –  20:00 Uhr

Info

Preise

Aktuelle Filme im Saal: 7,50€ / Balkon: 8€

Kommunales Kino: 6€

Kinderkino um 14:30

Kinder bis 12 Jahre: 6€

Erwachsene: 7,50€

Zuschläge

Überlängenzuschlag (ab 130 Minuten): 1€

3D Zuschlag: 1,50€

Viel Austattung

144 Sitzplätze ( davon 36 auf zwei Balkonen), Theke im Kinosaal, DOLBY SR 5.1. Ton, 3D-Filme, barrierefreier Zugang und behindertengerechte Toilette

Freie Sitzplatzauswahl

Sitzplätze in der Regel frei wählbar. Platzwünsche und Reservierungen sind jedoch ebenfalls möglich

Snacks und Drinks

Ein reichhaltiges Getränke (mehrere Sorten Bier und Wein, diverse Softdrinks) und Süßwarenangebot an der Bar im Kinosaal, Heiße Snacks vom Grill. Auf Grund der Geruchsbelästigung verzichten wir auf den Verkauf von Popcorn.

Gemütliches Kino

Großzügige Beinfreiheit, Abstellmöglichkeit für Getränke auf allen Plätzen. Bar im Kinosaal durchgehend geöffnet

Familiäre Atmosphäre

Jung und Alt sollen sich wohlfühlen. Geburtstage und andere Events können bei uns gefeiert werden

Abwechslungsreiches Filmprogramm

Mit Hauptprogramm, Kinderkino & Kommunalem Kino bietet unser Haus ein Programm von bis zu fünf verschiedenen Filmen wöchentlich. Auch Erstaufführungen sind oft vorgesehen.

Ticket sichern

Vorbestellung

Sie können bei uns jederzeit unter der Nummer 06105/42352 telefonisch Karten reservieren. Sie erreichen uns persönlich, oder sprechen einfach auf den Anrufbeantworter. Alternativ können Sie das Kontaktformular absenden.

 

1 + 14 =

Unsere Geschichte

Nachdem 1992 mit den Löwen-Lichtspielen in der Langstrasse das letzte Walldorfer Kino schließen musste, konnten wir noch im Oktober des gleichen Jahres den LICHTBLICK KINOTREFF hier in der Mörfelder Strasse in Walldorf eröffnen. Dank der Unterstützung durch die Stadt Mörfelden- Walldorf und großem Eigenengagement war es möglich den aufwändigen Umbau in ein modernes Kino zu realisieren. In dem Gebäude, welches in den 1960er Jahren schon einmal ein Kino war, befand sich vor dem Umbau ein Tonstudio, in dem auch berühmte Bands wie Deep Purple Schallplatten aufnahmen.

Kontakt

Telefon

06105 / 42352

Email

kino@kinotreff-lichtblick.de

Anschrift

Mörfelder Straße 20
64546 Mörfelden-Walldorf

Kino Lichtblick

seit 1992

Spielzeiten

täglich: 20:00 Uhr

Sa, So, Di, Mi: 17:00 Uhr

Sa, So: 14.30 Uhr

Anfahrt

Das Kino liegt in der Ortsmitte von Walldorf. Die Mörfelder Straße erreichen sie aus allen Richtungen am besten über die Langstraße

Parken

5 Parkplätze und 30 Fahrradständer direkt am Kino