Lichtblick Kinotreff in Mörfelden-Walldorf

Das gemütliche Kino in der Ortsmitte für alle Generationen mit einer Bar im Kinosaal und zwei Balkonen.

vorgestellt

Aktuelle Filme im Programm

CATWEAZLE

Donnerstag 22. bis Mittwoch 28.7. täglich 20 Uhr, Samstag 24., Sonntag 25., Mittwoch 28.7. auch 17 Uhr

D 2020   FSK ohne Altersbeschränkung   96 min

 

Der Magier Catweazle hat sich auf der Flucht vor dem Fürsten versehentlich aus dem 11. Jahrhundert in die Jetztzeit gezaubert.

Benny Lenz findet dessen Zauberstab und nimmt ihn mit zu sich nach Hause. Aus Wut über die Unordnung seines Sohnes gibt sein Vater ihn als Brennholz an die Trautmanns fort, die zufällig die Eltern von Bennys Schwarm Lisa sind. Die wiederum gaben ihn an ein Museum weiter. Die Kunsthistorikerin Dr. Katharina Metzler setzt indes alles daran, diesen in Besitz zu bekommen und bei einem Auktionshaus versteigern zu lassen.

Aus den Geschichtsbüchern erfahren Benny und Lisa, dass der Fürst nach dem Verschwinden Catweazles dessen Hütte abbrennen ließ, was zu einer großen Feuersbrunst führte, der auch die Burg des Fürsten zum Opfer fiel. In der Hütte kamen auch die geliebten Tiere des Magiers ums Leben. So setzen die Drei nun alles daran, den Stab zurückzuholen, damit der Zauberer rechtzeitig in seine Zeit zurückkehren und die Katastrophe verhindern kann.

Am Ende gelingt es Catweazle, Lisa, Benny und dessen Vater tatsächlich, die im Museum für eine Pressekonferenz versammelten Medienvertreter auszutricksen und den Stab in ihren Besitz zu bringen. So kann Catweazle am Ende tatsächlich in sein Jahrhundert zurückkehren und die eigentlich zerstörte Burg des Fürsten erscheint in der Gegenwart unbeschädigt und angeleuchtet über dem Dorf.

 

 

Godzilla vs. Kong

Donnerstag 29.7.  bis Montag 2.8. täglich 20 Uhr, Mittwoch 4.8. 17 Uhr

USA 2020 114 min   FSK ab 12 Jahren

 

 

Godzilla und Kong treten gegeneinander an, um zu entscheiden, wer „The King of the Monsters“ wird. Währenddessen versuchen Madison Russel, Josh Valentine und Bernie Hayes herauszufinden, wieso Godzilla so wütend ist und Städte angreift. Zur gleichen Zeit wollen Nathan Lind, Ilene Andrews und Jia herausfinden, wo Kongs wahre Heimat ist. Doch sie müssen mit ansehen, wie der wütende Godzilla Kong angreift, und so kommt es zum Showdown der Titanen.

 

 

 

 

 

nach über 8 Monaten Stillstand können wir unser Kino endlich wieder öffnen. Danke für die zahlreiche Unterstützung und den Zuspruch, die wir in dieser Zeit von Euch erfahren haben.

ES GELTEN (Leider) FOLGENDE REGELN:

1) Maskenpflicht bis zum Platz

2) Abstandsregeln beachten

3) Kontaktdaten müssen hinterlassen werden

4) Zur Zeit nicht notwendig: 

– negativer Test (48 Stunden)

 – Nachweis der Genesung

 – vollständiger Impfung (2 x plus 14 Tage)

 

 

NOMADLAND

Donnerstag 5. bis Dienstag 10.8. täglich 20 Uhr

USA 2020   108 min   FSK: ohne Altersbeschränkung

3 OSCARS! (Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin)

Fern (Frances McDormand) hat vor einiger Zeit ihren Mann verloren, aber dennoch ist sie in dem gemeinsamen Haus in Empire, Nevada wohnengeblieben. Nun allerdings hat die United States Gypsum Corporation, ein Baustoffhersteller und der einzige große Arbeitgeber der Kleinstadt, dichtgemacht und es gibt keine Jobs mehr. Nicht einmal eine Postleitzahl hat Empire mehr, weswegen Fern in ihrem kleinen Transporter lebt, durch die Vereinigten Staaten fährt und sich von Job zu Job treiben lässt. Sie besteht allerdings darauf, dass sie nicht obdachlos, sondern einfach nur hauslos ist. Fern könnte aufgrund ihrer Qualifikationen jederzeit wieder ein normales Leben führen, doch sie bevorzugt das Leben auf der Straße mit seiner Freiheit, den anderen Menschen und den vielen Bekanntschaften, die man irgendwann wiedertrifft. So arbeitet sie etwa in einem Versandlager, bei der Ernte oder in einer Wohnwagensiedlung…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

demnächst im Programm..

Eine Frau mit berauschenden Talenten

Donnerstag 12. bis Mittwoch 18.8. täglich 20 Uhr

F 2020 106 min/ FSK ab 12 freigegeben

 

 

Patience Portefeux (Isabelle Huppert) ist eine französisch-arabische Gerichtsdolmetscherin beim Drogendezernat, die sich auf das Abhören von Telefonaten der Drogenszene spezialisiert hat. Was sich nach einem sicheren Job anhört, wird vom Staat allerdings schlecht bezahlt. Die sonst so selbstbewusste und unabhängige Patience wird vor ein großes Problem gestellt, als sie die Unterbringungskosten für das kostspielige Pflegeheim ihrer Mutter nicht mehr aufbringen kann, woraufhin die Einrichtung damit droht, die alte Dame auszuquartieren. Die Übersetzerin bekommt mit, dass gerade eine Drogenlieferung auf dem Weg nach Paris ist und schafft es, die Beschlagnahmung der Drogen zu sabotieren. Sie macht sich selbst auf die Suche nach dem Stoff und wird fündig. Fortan mischt sie als begnadete Verkäuferin den Pariser Drogenmarkt auf und steigt schnell zur neuen Autorität der Szene auf. Für ihre Kollegen, die Polizei, ist der neue Mitspieler auf dem Markt noch immer ein Phantom – doch der Leiter des Dezernats, Philippe (Hippolyte Girardot), der Patience auch noch vergöttert, hat schon eine Vermutung, wer hinter dem neuen Drogenboss steckt…  

 


 

Kaiserschmarrndrama

bei uns ab 26.August

96 Minuten | FSK ab 12 freigegeben
D 2020

 Es scheint, als wären die entspannten Zeiten für den Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) vorbei: Und nein, daran ist nicht der Mord des Webcam-Mädchens aus dem Dorf schuld. Den Fall geht er ganz lässig an, wie immer! Der Grund für seine aufkeimende Unruhe ist vielmehr sein Kollege Rudi (Simon Schwarz), der einen Unfall hatte und vorerst auf den Rollstuhl angewiesen ist. Ganz nebenbei gibt der Franz dafür auch noch die Schuld und nistet sich kurzerhand auf dem Hof ein. Fortan erwartet er von seinem Gefährten nicht weniger als vollste Unterstützung und Rundumbetreuung! Doch die Krönung des Ganzen ist eigentlich Eberhofers Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff). Die hat sich mit Eberhofers Bruder Leopold (Gerhard Wittmann) zusammengetan und will neben dem Hofgrundstück ein Doppelfamilienhaus mit einer Gemeinschaftssauna bauen. Zum Glück ist Franz nicht der Einzige, dem das gehörig gegen den Strich geht! Auch Papa Eberhofer (Eisi Gulp) ist alles andere als begeistert von der Idee. Zu dem illustren Treiben gesellt sich noch eine Motorradgang und Fleischpflanzerl, die mit Marihuana versetzt sind. Ach, und das Mordopfer? Da muss Franz zu seinem Entsetzen feststellen, dass seine besten Freunde Simmerl (Stephan Zinner) und Flötzinger (Daniel Christensen) Stammkunden bei ihr waren …

Nach „Dampfnudelblues“, „Schweinskopf al dente“ und „Leberkäsjunkie“ die nächste Verfilmung eines Eberhofer-Krimis nach einer Romanvorlage von Rita Falk.

Peter Hase 2

93 Minuten | FSK ohne Altersbeschränkung

GB 2021

 

 DEMNÄCHST

Thomas McGregor (Domhnall Gleeson) und seine einstige Nachbarin Bea (Rose Byrne) sind mittlerweile verheiratet und haben sich daran gewöhnt, ihr Leben gemeinsam mit Peter (Stimme im Original: James Corden, in der deutschen Fassung: Christoph Maria Herbst) und seiner Hasenfamilie zu verbringen. Menschen und Tiere teilen sich fortan friedlich den Garten. Doch auch wenn Peter sich redlich Mühe gibt, ein braver Mitbewohner zu sein, wird er seinen Ruf als Chaosstifter und Schlawiner nie ganz los. Frustriert sucht Peter also nach Ablenkung abseits des Gartens – und findet sie prompt in der großen Stadt, die mit ihren Marktplätzen ganz neue Möglichkeiten bietet, Gemüse zu stibitzen! Als sich Peter dann auch noch mit zwielichtigen Gestalten anfreundet, brockt er seiner ganzen Hasenfamilie einen gewaltigen Schlamassel ein. Doch Thomas und Bea sind sofort an seiner Seite, um ihm aus der Patsche zu helfen, denn in einer richtigen Familie hält man immer zusammen.

Fortsetzung des Kinofilms „Peter Hase“ (2018).

 

 

 

ROSAS HOCHZEIT

Dienstag 3. und Mittwoch 4.8. je 20 Uhr

E 2020 97 Minuten | Ohne Altersbeschränkung freigegeben

Rosa (Candela Peña) wird 45 – der richtige Zeitpunkt, um ihrem Leben nicht nur frischen Schwung, sondern auch eine neue Richtung zu geben. Sie hat bislang ohnehin vor allem für alle anderen gelebt, etwa unerschöpflich als Kostümbilderin gearbeitet und sich um die Kinder ihres Bruders geümmert. Jetzt ist sie mal an der Reihe! Sie lässt das Leben in der Großstadt hinter sich, um im alten Laden ihrer Mutter in einem verträumten Küstenort ein eigenes Geschäft zu eröffnen. Doch es ist gar nicht so leicht, sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen und die eigenen Bedürfnisse über die Probleme ihres Vater, ihres Freundes und ihrer Tochter zu stellen…

Now Playing

Aktuelle Spielzeiten

Donnerstag, 29.7.21

GODZILLA VS. KONG

20:00 Uhr

Freitag, 30.7.21

GODZILLA VS. KONG

20:00 Uhr

Samstag, 31.7.21

M

14:30 Uhr

CATWEAZLE

17:00 Uhr

GODZILLA VS. KONG

20:00 Uhr

Sonntag, 1.8. 21

M

14:30 Uhr

CATWEAZLE

17:00 Uhr

GODZILLA VS. KONG

20:00 Uhr

Montag, 26.7.2021

CATWEAZLE

20:00 Uhr

 

Dienstag, 27.7.21

CATWEAZLE

20:00 Uhr

 

Mittwoch, 28.7.21

CATWEAZLE

17:00 und 20:00 Uhr

 

Donnerstag

V

 

Freitag

V

 

 

Spielzeiten

Kommunales Kino

Das Kommunale Kino bietet an 1-3 Tagen in der Woche (in der Regel Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) ein ausgewähltes Programm mit internationaler Filmkunst, sehenswerten Wiederaufführungen und spannenden Dokumentarfilmen zu günstigen Eintrittspreisen. Ein Programmheft erscheint regelmäßig.

AB AUGUST 2021 GIBT ES WIEDER KOMMUNALES KINO

Donnerstag 22.10. – 20:00 Uhr

K

DONNERSTAG 5.11. –  20:00 Uhr

MITTWOCH 11.11. –  20:00 Uhr

DONNERSTAG 12.11. –  20:00 Uhr

MITTWOCH 25.11. –  20:00 Uhr

DONNERSTAG 26.11. –  20:00 Uhr

Corpus Christi

DONNERSTAG 3.12. –  20:00 Uhr

Persischstunden

DONNERSTAG 17.12. –  20:00 Uhr

Info

Preise

Aktuelle Filme im Saal: 6,50€ / Balkon: 7€

Kommunales Kino: 5€

Kinderkino um 14:30

Kinder bis 12 Jahre: 5€

Erwachsene: 6,50€

Zuschläge

Überlängenzuschlag (ab 130 Minuten): 1€

3D Zuschlag: 1,50€

Viel Austattung

144 Sitzplätze ( davon 36 auf zwei Balkonen), Theke im Kinosaal, DOLBY SR 5.1. Ton, 3D-Filme, barrierefreier Zugang und behindertengerechte Toilette

Freie Sitzplatzauswahl

Sitzplätze in der Regel frei wählbar. Platzwünsche und Reservierungen sind jedoch ebenfalls möglich

Snacks und Drinks

Ein reichhaltiges Getränke (mehrere Sorten Bier und Wein, diverse Softdrinks) und Süßwarenangebot an der Bar im Kinosaal, Heiße Snacks vom Grill. Auf Grund der Geruchsbelästigung verzichten wir auf den Verkauf von Popcorn.

Gemütliches Kino

Großzügige Beinfreiheit, Abstellmöglichkeit für Getränke auf allen Plätzen. Bar im Kinosaal durchgehend geöffnet

Familiäre Atmosphäre

Jung und Alt sollen sich wohlfühlen. Geburtstage und andere Events können bei uns gefeiert werden

Abwechslungsreiches Filmprogramm

Mit Hauptprogramm, Kinderkino & Kommunalem Kino bietet unser Haus ein Programm von bis zu fünf verschiedenen Filmen wöchentlich. Auch Erstaufführungen sind oft vorgesehen.

Ticket sichern

Vorbestellung

Sie können bei uns jederzeit unter der Nummer 06105/42352 telefonisch Karten reservieren. Sie erreichen uns persönlich, oder sprechen einfach auf den Anrufbeantworter. Alternativ können Sie das Kontaktformular absenden.

 

2 + 7 =

Unsere Geschichte

Nachdem 1992 mit den Löwen-Lichtspielen in der Langstrasse das letzte Walldorfer Kino schließen musste, konnten wir noch im Oktober des gleichen Jahres den LICHTBLICK KINOTREFF hier in der Mörfelder Strasse in Walldorf eröffnen. Dank der Unterstützung durch die Stadt Mörfelden- Walldorf und großem Eigenengagement war es möglich den aufwändigen Umbau in ein modernes Kino zu realisieren. In dem Gebäude, welches in den 1960er Jahren schon einmal ein Kino war, befand sich vor dem Umbau ein Tonstudio, in dem auch berühmte Bands wie Deep Purple Schallplatten aufnahmen.

Kontakt

Telefon

06105 / 42352

Email

kino@kinotreff-lichtblick.de

Anschrift

Mörfelder Straße 20
64546 Mörfelden-Walldorf

Kino Lichtblick

seit 1992

Spielzeiten

täglich: 20:00 Uhr

Sa, So, Di, Mi: 17:00 Uhr

Sa, So: 14.30 Uhr

Anfahrt

Das Kino liegt in der Ortsmitte von Walldorf. Die Mörfelder Straße erreichen sie aus allen Richtungen am besten über die Langstraße

Parken

5 Parkplätze und 30 Fahrradständer direkt am Kino