Walldorfer Kinotreff
Ice Age 5
Ice Age 5 - Kollision voraus! (3D)

Erstaufführung
bis 26. Juli

Noch immer ist Rattenhörnchen Scrat mit seiner heiß geliebten Nuss beschäftigt. Doch dieses Mal setzen seine Missgeschicke eine Kette von Ereignissen in Gang, die sogar die ganze Welt bedrohen: Denn bei seinen Abenteuern stößt er zufällig auf ein UFO, das im Eis eingefroren war, bringt es zum Starten und schießt damit ins Weltall. Dort sorgt er dafür, dass nicht nur viele kleine Meteoriten auf die Erde stürzen, sondern auch ein riesengroßer droht, den gesamten blauen Planeten zu vernichten.

Ein ganzes halbes Jahr
Ein ganzes halbes Jahr

ab 21. Juli

Louisa Clark und William Traynor könnten kaum unterschiedlicher sein. Sie ist eine junge Frau aus der Kleinstadt, die in einem Café arbeitet und mit ihrem einfachen Leben zufrieden ist, obwohl sie noch bei ihren Eltern wohnt und ihr Freund Patrick so gar nicht zu ihr passt. Will dagegen ist depressiv und launisch, seit er, der vormals erfolgreiche, draufgängerische Banker, im Rollstuhl sitzt. Zwei Jahre ist sein Unfall her, sein Leben hält Will nicht mehr für lebenswert - doch da lernt er Louisa kennen, die ihren Job im Café verloren hat und von Wills Mutter Camilla nun für sechs Monate angestellt wurde, als emotionale Stütze für den Sohn.

Pets
Pets (3D)

Erstaufführung
ab 28. Juli

Jeden Tag spielt sich in Haushalten auf der ganzen Welt derselbe Vorgang ab: Haustierbesitzer lassen ihre Schützlinge zu Hause für den Arbeitstag zurück. Zwar sind längst nicht alle damit einverstanden, sich Pfötchen drehend der Langeweile hinzugeben. Aber ein so treuer Hund wie Max kann es einfach nicht erwarten, seine Katie wiederzusehen und so bezieht er direkt vor der Wohnungstür Stellung.

Power to Change
Power to Change - Die EnergieRebellion

27. Juli (Eintritt frei)
in Zusammenarbeit mit dem Energie- und Klimaschutz-Büro der Stadt Mörfelden-Walldorf
Die Freikarten gibt´s nur unter Norman.Krieg@moerfelden-walldorf.de
oder beim Abschlußfest des Stadtradelns am 17.7.

Carl-A. Fechners neuer Film "Power to Change - Die EnergieRebellion" ist eine informative Reise zu den Möglichkeiten und Chancen, die neue Technologien im Bereich der Energieversorgung bieten, und zugleich ein leidenschaftliches Plädoyer für das Jahrhundertprojekt Energiewende. Mit sachkundiger Unterstützung und viel Hintergrundwissen stellt der Filmemacher die Visionäre, Macher und Unterstützer mit ihren kreativen Ideen vor, die sich für eine demokratische und umweltschonende Energieversorgung engagieren.